icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Newsletter 12/2021

Pfarrei Winhöring am 31.03.2021

Eingang info-icon-20px Foto: Gruber

Liebe Winhöringer, liebe Besucher von pfarrei-winhoering.de

Wenn einer eine Rei­se tut, dann er was erle­ben!“ Ganz tief haben sich mir die Rei­sen nach Isra­el in die Hei­mat Jesu ein­ge­prägt. Ver­än­dert und mit neu­em Blick auf die bibli­schen Tex­te kehr­te ich nach Hau­se zurück.

Das Rei­sen in der Zeit der Coro­na-Pan­de­mie ist weder mög­lich noch sinn­voll. Gut, dass wir in unse­rer Hei­mat ein rei­ches Brauch­tum haben: Palm­bu­schen am Palm­sonn­tag, das Tei­len von Brot und Wein am Grün­don­ners­tag, die Knie­beu­ge vor dem Kreuz am Kar­frei­tag, das Oster­körb­chen mit dem Lamm und dem Oster­licht am Oster­tag und dar­an anschlie­ßend das gemein­sa­me Mahl zu Hause. 

Durch all dies begin­nen die Wor­te des Neu­en Tes­ta­men­tes zu leben und neh­men uns tat­säch­lich hin­ein in die­se Erzäh­lun­gen. Sie blei­ben nicht län­ger Geschich­ten aus längst ver­gan­ge­nen Tagen. 

Wir erfah­ren am eige­nen Leib“, dass unser Herr Jesus Chris­tus für jeden ein­zel­nen von uns den Tod am Kreuz auf sich genom­men hat und in sei­ner Auf­er­ste­hung jedem ein unzer­stör­ba­res Leben schen­ken will.

Die­se tie­fe gläu­bi­ge Erfah­rung wün­sche ich uns allen in der Mit­fei­er unse­rer Oster­got­tes­diens­te und in der Pfle­ge des Brauch­tums zu Hau­se. Ihnen allen ein geseg­ne­tes Oster­fest und herz­li­chen Dank allen, die zum Gelin­gen des Oster­fes­tes beitragen.

Ihr

Chris­ti­an Krieg­baum, Pfar­rer von Winhöring


Bit­te beachten

Die Anmel­dung für die Oster­nacht­fei­er (Sams­tag 20.00 Uhr), Oster­sonn­tag (8.30 und 10.00 Uhr Pfarr­kir­che; 10.00 Uhr Klein­kin­der­got­tes­dienst im KiGa. St. Peter und Paul) ist am Kar­sams­tag, 03. April von 10.0012.00 Uhr eben­so unter der Tele­fon­num­mer 08671/9278593.


Got­tes­dienst­ord­nung

Do. 01.04. Gründonnerstag

19.00 Hl. Amt 

- Live­über­tra­gung des Got­tes­diens­tes auf YouTube-Kanal

Oster­ker­zen (Stum­pen­ker­zen im Becher) zum Preis von Euro 2,00 kön­nen im Vor­raum der Pfarr­kir­che erwor­ben werden.

Fr. 02.04. Karfreitag

15.00 Fei­er vom Lei­den und Ster­ben Chris­ti: Wort­got­tes­dienst, Passion 

- Live­über­tra­gung des Got­tes­diens­tes auf YouTube-Kanal

anschlie­ßend bis 18.00 Uhr Anbetungsstunden 

15.00 Klein­kin­der-Got­tes­dienst: (Tref­fen vor der Pfarr­kir­che St. Peter und Paul) 

Sa. 03.04. Karsamstag

9.00 Kreuz­weg, anschlie­ßend Anbetungsstunden

11.30 Rosen­kranz

20.00 Fei­er der Oster­nacht mit Speisenweihe 

Hl. Amt

- Live­über­tra­gung des Got­tes­diens­tes auf YouTube-Kanal

So. 04.04. Hoch­fest der Auf­er­ste­hung des Herrn, Oster­sonn­tag mit Speisenweihe

8.30 Hl. Amt 

10.00 Hl. Amt 

- Live­über­tra­gung des 10.00-Uhr-Gottesdienstes auf YouTube-Kanal

10.00 Klein­kin­der-Got­tes­dienst: (Tref­fen vor der Pfarr­kir­che St. Peter und Paul)

Mo. 05.04. Ostermontag

8.30 Hl. Amt 

10.00 Hl. Amt 

- Live­über­tra­gung des Got­tes­diens­tes auf YouTube-Kanal

Mi. 07.04. Mi der Osteroktave 

19.00 Monats­ro­sen­kranz von KDFB und MC

Sa. 10.04. Vor­abend­got­tes­dienst vom 2. Sonn­tag der Osterzeit

18.30 All­ge­mei­ner Rosenkranz 

19.00 Hl. Amt 

So. 11.04. 2. Sonn­tag der Oster­zeit — Wei­ßer Sonntag

8.30 Hl. Amt 

10.00 Hl. Amt 

- Live­über­tra­gung des 10.00-Uhr-Gottesdienstes auf YouTube-Kanal

Di. 13.04. Hl. Mar­tin I., Papst, Märtyrer

17.15 — 18.45 Pfarr­kir­che: Chill out für die Seele

Eine ande­re Form der Lit­ur­gie mit offe­nem Kom­men und Gehen: Ankom­men, zur Ruhe kom­men, Stil­le, Impul­se, Musik, Licht, … in anspre­chen­der Atmo­sphä­re in unse­rer Pfarr­kir­che — Offe­nes Kom­men und Gehen bedeu­tet: Sich Zeit neh­men wann und so lan­ge wie sie wol­len und es ihnen gut tut.

Do. 15.04. Schüler-Gottesdienst 

17.00 Wort­got­tes­dienst

Sa. 17.04. Vor­abend­got­tes­dienst vom 3. Sonn­tag der Osterzeit

18.30 All­ge­mei­ner Rosenkranz 

19.00 Wort­got­tes­dienst

So. 18.04. 3. Sonn­tag der Osterzeit

8.30 Hl. Amt 

10.00 Hl. Amt 

- Live­über­tra­gung des 10.00-Uhr-Gottesdienstes auf YouTube-Kanal

Ein Zei­chen der Ver­bun­den­heit schenken

An die­sem Oster­fest wer­den man­che nicht mit uns in der Pfarr­kir­che Ostern fei­ern, weil das Alter oder eine Krank­heit es nicht zulässt. Des­halb hat unser Pfarr­ge­mein­de­rat ein klei­nes Oster­ge­schenk vor­be­rei­tet. Set­zen Sie ein Zei­chen der Ver­bun­den­heit und neh­men Sie vom Oster­got­tes­dienst einem Nach­barn oder älte­ren Ange­hö­ri­gen eines die­ser Geschen­ke mit! Gehen wir wei­ter gemein­sam den Weg durch die Pan­de­mie mit wachen Augen und Ohren füreinander.

Geseg­ne­te Ostern wünscht Ihnen allen die Win­hö­rin­ger Pfarrgemeinde.

Das Pfarr­bü­ro ist vom 06. – 09. April geschlossen.


Lie­be Kin­der, in der Kar­wo­che gibt es ver­schie­de­ne Aktio­nen in unse­rer Pfarr­kir­che, wo du mit allen zusam­men einen Ost­er­weg gestal­ten kannst. Komm in die­ser Woche immer wie­der mal in die Kir­che und baue mit. Die Mate­ria­li­en fin­dest du jeweils neben dem Osterweg.

An den fol­gen­den Tagen kannst du den Weg weitergestalten:

Grün­don­ners­tag: Jesus fei­ert mit sei­nen Jün­gern das letz­te Abend­mahl und betet im Gar­ten Geth­se­ma­ne zu Gott. Jesus hat schon Angst, vor dem was kommt. Wovor hat­test du schon Angst? Nimm einen Stein und lege ihn auf den Weg

Kar­frei­tag: Jesus wird ver­haf­tet, ver­spot­tet und bekommt eine Dor­nen­kro­ne. Du darfst mit den Dor­nen einen Kranz als Kro­ne legen. Den­ke an ein Erleb­nis, wo es dir gar nicht gut­ging und du dich ganz allei­ne gefühlt hast.

Jesus muss das schwe­re Kreuz sel­ber tra­gen. Jesus stirbt am Kreuz. Viel­leicht fin­dest du auf dem Heim­weg zwei Zwei­ge, die du zuhau­se zu einem Kreuz zusam­men­bin­den kannst. 

Nimm dir auch einen Stein mit und male ihn zuhau­se bunt an, den brau­chen wir dann für Ostern 

Ostern: Gott weckt Jesus von den Toten auf. Alle freu­en sich. Heu­te darfst du dei­nen bun­ten Stein zum offe­nen Grab legen und an all das Fro­he und Schö­ne den­ken, dass du erlebt hast.