icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Newsletter 6/2021

Pfarrei Winhöring am 22.02.2021

Eingang info-icon-20px Foto: Gruber

Liebe Winhöringer, liebe Besucher von pfarrei-winhoering.de

Eucha­ris­tie mess­fei­er – uner­mess­lich schuld­ver­ge­bung — unent­gelt­lich got­tes­wor­te — unaus­schöpf­lich freun­des­ga­be — unaus­denk­lich abschieds­wor­te — unver­gess­lich brot­ge­mein­schaft — unauf­hör­lich Got­tes­dienst­ord­nung frie­dens­brü­cke — unzer­brech­lich lebens­quel­le — unbe­greif­lich geis­tes­feu­er — unaus­lösch­lich segens­we­ge — unvergänglich”

Andreas Knapp

Sa. 20.02. Vor­abend­got­tes­dienst vom 1. Fastensonntag

18.30 All­ge­mei­ner Rosenkranz

19.00 Hl. Amt

So. 21.02. 1. Fastensonntag

8.30 Hl. Amt 

10.00 Hl. Amt 

- Live­über­tra­gung des 10.00-Uhr-Gottesdienstes auf YouTube-Kanal

Di. 23.02. Hl. Poly­karp, Bischof und Märtyrer

19.00 Hl. Messe 

Do. 25.02. Schüler-Gottesdienst

17.00 Hl. Amt 

Fr. 26.02. Mecht­hild, Dionysius

9.00 Hl. Messe

Sa. 27.02. Vor­abend­got­tes­dienst vom 2. Fastensonntag

18.30 All­ge­mei­ner Rosenkranz

19.00 Hl. Amt 

So. 28.02. 2. Fas­ten­sonn­tag — Caritassonntag

8.30 Hl. Amt 

10.00 Hl. Amt 

- Live­über­tra­gung des 10.00-Uhr-Gottesdienstes auf YouTube-Kanal


Fas­ten­weg; Ein­la­dung von Gemein­de­re­fe­ren­tin Karin Aigner:

Auf dem rech­ten Sei­ten­al­tar sehen Sie einen Weg auf­ge­baut. Einen Weg mit dem Ziel Ostern.

Noch ist der Weg nicht fer­tig. Sie sind ein­ge­la­den ihn fer­tig zu bau­en. Legen Sie die dazu bereit­ge­stell­ten Stei­ne auf den Weg als Zei­chen, dass sie sich gemein­sam mit Jesus auf den Weg machen, Jesus in ihrem Her­zen haben, tun wol­len wie er es uns auf­ge­tra­gen hat. Ger­ne darf man die Stei­ne auch erst­mal mit nach Hau­se neh­men, ver­zie­ren oder beschrif­ten und so den Weg etwas bun­ter gestalten.

Auch fin­den sie eine Art Kla­ge­mau­er. Hier sind sie ein­ge­la­den, ihre Kla­gen und Gebets­an­lie­gen auf einen Zet­tel zu schrei­ben und in die Mau­er zu ste­cken. Sie dür­fen sich auch ger­ne bereits vor­han­de­ne Gebets­an­lie­gen mit­neh­men und in ihr Gebet miteinschließen.