Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Newsletter Nr. 43 + 44/2022

Pfarrei Winhöring am 28.10.2022

Eingang

Liebe Pfarrangehörige, liebe Besucher von pfarrei-winhoering.de

Der Novem­ber ist für mich gefühlt der wohl dun­kels­te Monat des Jah­res. Das wird wohl dar­an lie­gen, dass die Tage spür­bar und sicht­bar immer kür­zer wer­den. Die Dun­kel­heit greift um sich und nimmt immer mehr Raum ein. Ich mag lie­ber zu Hau­se sein als raus­zu­ge­hen. Eine ange­neh­me Zeit ist das nicht! 

Kirch­lich wird die­se Stim­mung noch unter­stützt durch die bibli­schen Tex­te der Got­tes­diens­te: Jesus nimmt Abschied, spricht von den letz­ten Din­gen, von einer Lebens­rück­schau, vom Gericht am Ende der Tage und vom Tod. The­men, die eher ver­drängt wer­den. In die­ser Jah­res­zeit grei­fe ich wesent­lich öfter als sonst zu einer Ker­ze und mache auch für die Gemüt­lich­keit das Feu­er im Ofen an. Ich ver­su­che, Hel­lig­keit ins Leben zu holen. 

Ker­zen ent­zün­den wir auch ver­mehrt in den Got­tes­diens­ten die­ser Zeit. Der Novem­ber star­tet mit den Fes­ten Aller­hei­li­gen und Aller­see­len. Wir sind ver­traut mit dem Brauch, die Namen unse­rer Ver­stor­be­nen zu nen­nen und für sie dann eine Ker­ze zu ent­zün­den. Und wer am Abend über unse­ren Fried­hof geht, der ent­deckt ein bun­tes Far­ben­meer von Lichtern.

Die­se Lich­ter wei­sen alle auf Chris­tus hin: Er hat den Tod besiegt und uns ein neu­es Leben ermög­licht. Er sagt von sich: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nach­folgt, wird nicht im Dun­keln wan­dern.“ Mit Chris­tus dür­fen wir gera­de auch durch die dunk­len Tage des Jah­res gehen, trotz aller Fra­gen und Sor­gen, die um sich greifen.

Ihr Pfar­rer Chris­ti­an Kriegbaum 

Got­tes­dienst­ord­nung


Sa. 29.10. Vor­abend­got­tes­dienst vom 31. Sonn­tag im Jahreskreis 

18.30 Rosen­kranz für den Frie­den in der Ukrai­ne und in ganz Europa 

19.00 Hl. Amt 


So. 30.10. 31. Sonn­tag im Jah­res­kreis

9.00 Pfarr­got­tes­dienst in den Anlie­gen aller Gläu­bi­gen Hl. Amt

9.00 Klein­kin­der­got­tes­dienst (Tref­fen vor der Kirche)

10.00 Tauf­fei­er


Di. 01.11. Allerheiligen

9.00 Pfarr­got­tes­dienst in den Anlie­gen aller Gläu­bi­gen Hl. Amt

10.00 Klei­ner Grä­ber­gang mit Segnung

14.00 Aus­seg­nungs­hal­le am Fried­hof: Wort­got­tes­dienst und Seg­nung der Gräber

— musi­ka­li­sche Gestal­tung: Musik­ver­ein Win­hö­ring und Chor aCord


Mi. 02.11. Allerseelen

18.30 Rosen­kranz für alle Ver­stor­be­nen unse­rer Pfarrgemeinde

19.00 Requi­em für alle Ver­stor­be­nen unse­rer Pfarr­ge­mein­de, deren Wohl­tä­ter und alle Seel­sor­ger Hl. Amt


Sa. 05.11. Vor­abend­got­tes­dienst vom 32. Sonn­tag im Jahreskreis 

18.30 Rosen­kranz für den Frie­den in der Ukrai­ne und in ganz Europa 

19.00 Wort­got­tes­dienst


So. 06.11. 32. Sonn­tag im Jah­res­kreis

9.00 Pfarr­got­tes­dienst in den Anlie­gen aller Gläu­bi­gen Hl. Amt


Di. 08.11. Gre­gor, Gottfried

19.00 Hl. Messe 


Do. 10.11. Kein Schüler-Gottesdienst


Fr. 11.11. Hl. Mar­tin, Bischof v. Tours

9.00 Hl. Mes


Sa. 12.11. Vor­abend­got­tes­dienst vom Volkstrauertag

17.45 Auf­stel­lung zum Kir­chen­zug; Sonnenstr./Ecke Mühl­dor­fer Str. 

18.00 Hl. Amt  — anschlie­ßend Toten­ge­den­ken zum Volks­trau­er­tag am Kriegerdenkmal


So. 13.11. 33. Sonn­tag im Jah­res­kreis — Volkstrauertag

9.00 Pfarr­got­tes­dienst in den Anlie­gen aller Gläu­bi­gen Hl. Amt


Ter­mi­ne

Das Pfarr­bü­ro

ist vom 31. Okto­ber — 04. Novem­ber geschlos­sen!

Diens­tag, 01.11., Aller­hei­li­gen 9.00 Uhr: Hoch­amt in der Pfarrkirche

10.00 Uhr: Klei­ner Grä­ber­gang am Friedhof

14.00 Uhr: Fei­er­li­cher Grä­ber­gang am Friedhof


Mitt­woch, 02.11., Allerseelen 

14.00 Uhr: Alten­club-Tref­fen/Al­ler­see­len­an­dacht im Pfarr­saal

18.30 Uhr: Aller­see­len-Rosen­kranz für alle Ver­stor­be­nen unse­rer Pfarrei in der Pfarr­kir­che

19.00 Uhr: Requi­em in der Pfarrkirche


Diens­tag, 08.11., 8.15 und 9.45 Uhr: Kurs Tritt­si­cher durchs Leben“ (4. Ein­heit) im Hof­mark­saal; Refe­ren­tin: Eva Zill­ner, Tel. 92 48 094 

9.30 Uhr: Beginn der LeA“-Einheit (in 5. Ein­hei­ten), Infos und Anmel­dun­gen bei Maria Gall­hau­ser, Tel. 88 41 42; Anmel­dung unbe­dingt erforderlich!

14.30 Uhr: Stadt­füh­rung in Neuöt­ting Das ALTE Neuöt­ting“, Infos bei Eva Wick, Tel. 88 27 88; Ver­an­stal­ter KDFB und KEB 


Mitt­woch, 09.11., 17.30 Uhr: Vor­be­rei­tungs­team Jugend-Got­tes­dienst im Pfarrsaal

19.00 Uhr: Minis-Grup­pen­lei­ter­tref­fen im Pfarrsaal

19.00 Uhr: Sit­zung der PCV-Vor­stand­schaft im Caritasbüro 

19.30 Uhr: Lite­ra­tur­kreis in der Gemeindebücherei


Don­ners­tag, 10.11.: Kein Schüler-Gottesdienst!

17.30 Uhr: Mar­tins­um­zug im Haus für Kin­der St. Peter und Paul, Son­nen­str. 11


Don­ners­tag, 11.11., 16.30 Uhr: Mar­tins­um­zug im Kiga. St. Valen­tin, Früh­lings­tr. 20


Sams­tag, 12.11., 17.45 Uhr: Auf­stel­lung zum Kir­chen­zug der Orts­ver­ei­ne; Sonnenstr./Ecke Mühl­dor­fer Str.

18.00 Uhr: Vor­abend­got­tes­dienst zum Volks­trau­er­tag in der Pfarr­kir­che, anschlie­ßend Toten­ge­den­ken am Kriegerdenkmal


Lie­be Pfarrangehörige! 

Sie wer­den sich wun­dern, von pfarr­li­cher Sei­te um die­se Zeit schon vom Advent zu hören, aber der leben­di­ge Advent­ka­len­der braucht eine Zeit der Planung. 

Was heißt Leben­di­ger Adventkalender“?

Wie ein nor­ma­ler Advent­ka­len­der 24 Tür­chen hat, lädt der leben­di­ge Advent­ka­len­der ein, offen für Begeg­nun­gen im Advent zu wer­den. Als Pfarr­ge­mein­de suchen in die­sem Jahr wie­der Fami­li­en, Nach­bar­schaf­ten und Orts­tei­le, öffent­li­che Ein­rich­tun­gen wie z.B. Kin­der­gär­ten usw., die ein sol­ches Advent­fens­ter deko­rie­ren und die Gestal­tung einer kur­zen Andacht über­neh­men. Das Gan­ze fin­det vor dem Fens­ter im Frei­en statt. 

Ob anschlie­ßend Tee, Punsch und Kek­se ange­bo­ten wer­den, bleibt jedem selbst überlassen. 

Wie sieht so ein Fens­ter aus?

Es muss nichts Auf­wän­di­ges sein. Z. B. Ker­ze, Stroh­stern und Blu­men wür­den genü­gen, aber das ist ganz dem jewei­li­gen Gestal­ter überlassen.

Wie sieht die Gestal­tung aus?

Es reicht eine kur­ze besinn­li­che Geschich­te oder ein Gebet und viel­leicht ein oder zwei Lie­der. Auch hier ist es jedem frei gestellt, wie er die­se klei­ne Fei­er gestaltet.

Was ist der Sinn die­ses Adventkalenders?

Gera­de in die­ser hek­ti­schen Zeit will der Leben­di­ge Advents­ka­len­der ein­la­den, sich bewusst und gemein­sam auf das Weih­nachts­fest vor­zu­be­rei­ten. Gemein­sa­me Lie­der, Bil­der, Lich­ter laden ein, sich inner­lich aufs Kom­men Got­tes in die Welt am Weih­nachts­fest vorzubereiten. 

Wo kann ich mich für eine Teil­nah­me melden?

Im Ein­gangs­be­reich der Kir­che fin­den sie eine Lis­te, in die sich alle ein­tra­gen kön­nen, die bereit sind, ein Advents­fens­ter zu gestalten. 

Unser PGR dankt Frau Anni Schal­ler, die in die­sem Jahr wie­der die Orga­ni­sa­ti­on und Koor­di­na­ti­on über­nom­men hat. Bei Rück­fra­gen steht sie Ihnen ger­ne zur Ver­fü­gung, Tel. 08671/38 13.


Wir geden­ken aller ver­stor­be­nen Chris­ten unse­rer Pfarr­ge­mein­de Win­hö­ring, die Gott seit Aller­hei­li­gen 2021 zu sich geru­fen hat. Im beson­de­ren der­je­ni­gen, die auf unse­rem Fried­hof beer­digt wur­den. Es sind dies:

Bau­mann Micha­el 95 Jahre

Moser Armin 67 Jahre 

Wink­ler Ger­hard 68 Jahre 

Wes­ter­mai­er Susan­ne 56 Jahre 

Gemmert-Biel­ski Ani­ta 69 Jahre 

Stein­hau­ser Car­men 61 Jahre

Hof­mann Chris­ti­an 54 Jahre 

Hai­zin­ger Anna 88 Jahre 

Wim­mer Josef 85 Jahre 

Gang­hof­ner Elke 45 Jahre 

Borr­mann Wer­ner 81 Jahre 

Kage­rer Franz 82 Jahre 

Kosti­nek Ernst 83 Jahre 

Fraun­ho­fer Lud­wig sen. 88 Jahre 

Hegen Karl 81 Jahre 

Viel­leh­ner Franz 94 Jahre 

Keck Aga­the 90 Jahre 

Speck­ba­cher Her­mann 80 Jahre 

Mül­ler Anna 91 Jahre 

Kug­ler Chris­ti­ne 83 Jahre 

Ell­brun­ner Adel­heid 80 Jahre

Voll­mar Rita 84 Jahre 

Krompaß Maria 54 Jahre

Rau­scher Anton 69 Jahre

Hechen­bich­ler Vik­to­ria 90 Jahre 

Pest Karl 93 Jah­re

Rie­der Modest 71 Jah­re

Wim­mer Sabi­ne 55 Jahre

Pscheidl Wer­ner 82 Jahre

Kas­manns­hu­ber Franz 82 Jahre

Ober­leit­ner Johan­na 86 Jahre

Mai­er Lie­se­lot­te 78 Jahre

Ham­mer Rena­te 61 Jahre

Bertl Hil­de­gard 91 Jahre

Mül­ler Edu­ard 79 Jahre


Wir schlie­ßen alle Ver­stor­be­nen unse­rer Gemein­de Win­hö­ring ein. O Herr gib Ihnen die ewi­ge Ruhe und das ewi­ge Licht leuch­te Ihnen.

Herr, lass sie ruhen in Frie­den. Amen.


Niko­laus­be­su­che 2022 der Pfad­fin­der

am Mon­tag, 05.12.2022 undam Diens­tag, 06.12.2022

Der Niko­laus kommt zusam­men mit einem Engel zu Euch nach Hause.

Alle Besu­che fin­den gemäß den aktu­ell gül­ti­gen Coro­na Regeln statt. Anmel­dung zwi­schen 17:00 Uhr — 20:00 Uhr­bei Georg Mai­er, Tele­fon +49 1515 823 80 91

Weitere Nachrichten

Pfarrkirche 2022 05 30 222514 gsmu
25.11.2022

Newsletter Nr. 47 + 48/2022

Liebe Pfarrangehörige, liebe Besucher von pfarrei-winhoering.de

Pfarrkirche 2022 05 30 222514 gsmu
18.11.2022

Newsletter Nr. 46/2022

Liebe Pfarrangehörige, liebe Besucher von pfarrei-winhoering.de

Pfarrkirche
11.11.2022

Newsletter Nr. 45/2022

Liebe Pfarrangehörige, liebe Besucher von pfarrei-winhoering.de

Eingang
21.10.2022

Newsletter Nr. 42/2022

Liebe Pfarrangehörige, liebe Besucher von pfarrei-winhoering.de