icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Sakrament der Versöhnung

Jesus sag­te noch ein­mal zu ihnen:​‚Emp­fangt den Hei­li­gen Geist! Wem ihr die Sün­den ver­gebt, dem sind sie ver­ge­ben; wem ihr die Ver­ge­bung ver­wei­gert, dem ist sie verweigert.”

Johannes 20,21–23
Beichte

Die Beich­te ist das Ein­ge­ständ­nis einer schuld­haf­ten Ver­feh­lung des Beicht­kin­des, gewöhn­lich wäh­rend eines Gesprächs unter vier Augen mit einem Beicht­va­ter. In der römisch-katho­li­schen Kir­che ist die Beich­te eines der sie­ben Sakramente.

Beicht­ge­le­gen­hei­ten besteht in unse­rer Pfar­rei jeweils Sams­tags vor dem Vor­abend­got­tes­dienst in der Pfarrkirche.

Dar­über hin­aus laden wir Sie ein, im Advent und in der Fas­ten­zeit einen Buß­got­tes­dienst zu besu­chen. Ort und Zeit ent­neh­men Sie bit­te unse­rem Pfarrbrief.